Natuerliche Potenzmittel - die Yohimbe Rinde

Potenzmittel Yohimbe RindeDer Yohimbebaum, dessen botanischer Name Coryanthe yohimbe ist, waechst in West-Afrika, sowie im tropischen Suedamerika. Yohimbe ist heute ein bekanntes pflanzliches Potenzmittel. Die Yohimbe Rinde gilt als traditioneller "Treibstoff", der hinter alten sexuell-ekstatischen Stammesritualen steckt. Von diesen wird berichtet, dass sie bis zu 14 Tage lang dauern. Ohne die Verwendung dieses kraftvollen Gebraeus waeren derartige Rituale wahrscheinlich ueberhaupt nicht moeglich.


Natuerliches Potenzmittel Actra-SX

Die Yohimbe Rinde

Verwendung fand Yohimbe auch als Mittel zur Reduzierung von Entzuendungen an der Prostata, zur Behandlung von Menstruationskraempfen und zur Anaesthesierung der Haut fuer leichte chirurgische Eingriffe. Endes des 19. Jahrhundert, bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde von Wissenschaftlern Komponenten isoliert, womit die sexuellen Eigenschaften der inneren dunkelbraune Rinde des Yohimbebaums bekannt wurden. Die Rinde des Yohimbebaums wird schon seit Jahrhunderten fuer die Teezubereitung verwendet. Dieser Tee kann bei einem Mann die sexuelle Kraft erhoehen. Der amerikanische Arzt und Verfasser einer der groeßten homoeopathischen Arzneimittellehren, William Boericke, schrieb im Jahr 1927 ueber Yohimbe: "Regt die Sexualhormone an und wirkt auf Zentralnervensystem und Atemzentrum. Ein Aphrodisiakum in physiologischen Dosen, aber kontraindiziert bei allen akuten und chronischen Entzuendungen der Bauchorgane."

Yohimbe - die Wirkungsweise und moegliche Nebenwirkungen

Yohimbe kann extrem wirksam sein, es kann aber auch erhebliche unangenehme Nebenwirkungen haben, wie zum Beispiel Hitzegefuehle, oder Unruhe, aber auch so genannte ueber-Wachheit und Herzklopfen. Am Anfang sollte man nur geringe Mengen Yohimbe einnehmen, um zu sehen wie man darauf reagiert. Fuer die Wirkung von Yohimbe verantwortlich gemacht wird Yohimbin, ein Indol-Alkaloid. Es verstaerkt einen biochemischen Ablauf, dem eine Schluesselrolle bei der maennlichen Erektion zukommt. Das Yohimbin wirkt hemmend auf ein spezifisches Netzwerk von Nervenzellen. Diese bezeichnet man als alpha-2-adrenerges System, ein Untersystem des allgemeinen adrenergen Systems. Das adrenerge System bedient sich des Hormons "Adrenalin", dem Stresshormon. Das Yohimbin regelt die Aktivitaet des alpha-2-adrenergen Systems herunter. Die Rezeptoren, die fuer die Aktivierung dieses Systems im Stressfall zustaendig sind, werden dabei blockiert. Yohimbin hemmt die Aktivierung eines Teils des adrenergen Systems. Es sorgt somit fuer eine Art Stress-Reduzierung. Die Hemmung des alpha-2-adrenergen Systems erhoeht den Blutfluss durch die Arterien in das Glied. Gleichzeitig wird der Abfluss von Blut durch die Venen gedrosselt. Yohimbe kann auch mit verschiedenen anderen pflanzlichen Komponenten kombinieren. Kombiniert man Yohimbe beispielsweise mit Tribulus, Damiana, oder Ginseng, wird daraus ein wirkungsvoller und vertraeglicher Mix.



weitere natuerliche Potenzmittel: Maca Wurzel -